KONZERTE


 

Das Konzert Les Garconnes am 20.3.2020 im Gimplkeller Wasserburg ist wegen Corona abgesagt.

Karten können zurückgegeben werden. (Sparkasse, Bücher Herzog)

 


freitag  20. März 2020   20 uhr

Unter dem Motto „Musik! Musik“ Musik!“ kommt die Kapelle um Sängerin Iva la Diva spornstreichs zur Sache und verzaubert das Publikum mit dem unnachahmlichen Charme der Musik der Zwanziger Jahre.

Es erklingen die bekanntesten Lieder der goldenen Ära und entlocken dem willigen Nachtschwärmer schon einmal das ein oder andere Tänzchen.

 

Befeuert von den beschwingten Rhythmen des Herren am Schlagwerk,

Jo the Syncopator, erklingen die Schlager der Zwanziger Jahre

freizügig und exquisit.

Verführerisch perlen die Klavierklänge unter den Händen von Madame Blanche hervor und kitzeln aufs Angenehmste den Gehörgang.

Greift dann Lasse vom Barree für ein verwegenes Solo in die Saiten seiner Gitarre, und vibriert dann exaltiert das Timbre der Diva,  gibt es kein Halten mehr: ab aufs Parkett geht es!

 

Ist das schnafte, ist das tüfte, ist das KNORKE?

Das ist die Musik der Wilden Zwanziger.



 

Das Konzert Pedro Aguiar am 22.3.2020 im Gimplkeller Wasserburg ist wegen Corona abgesagt.

 


sonntag, 22. März  19:00 Uhr

Pedro Aguiar

Pedro Aguiar ist einer der talentiertesten brasilianischen Gitarristen seiner Generation und gewann 15 internationale Preise, darunter den renommierten Alhambra Guitar Competition. Seine Début-CD ist eine Hommage an die brasilianische Gitarrenmusik, von Villa-Lobos bis zu zeitgenössischen Komponisten, die 2020 von Naxos veröffentlicht wird.

 

Pedro Aguiar wurde 1990 in Brasília geboren. Er studierte in Brasilien, den USA, Frankreich und Deutschland unter der Anleitung von Eduardo Meirinhos, Julio Alves, Judicaël Perroy und Franz Halasz. Er erhielt Stipendien der Orlandus Lassus Stiftung, des DAAD und von CAPES / FIPSE. Von 2013 bis 2018 war er Assistent von Prof. Halasz an der Hochschule für Musik und Bildende Kunst München.

Er wurde zu internationalen Festivals eingeladen, bei denen er mit Musikern aus renommierten Orchestern wie dem Bayerischen Rundfunk-Sinfonieorchester, der Bayerischen Staatsoper, den Münchner Philharmonikern, der Opera Garnier und dem NDR Elbphilharmonie Orchester auftreten konnte.

In Zusammenarbeit mit der Kammeroper München spielte er Opern von Mozart, Haydn und Rossini in bedeutenden Sälen wie dem Cuvilliés-Theater, der Nymphenburg, der Allerheiligen-Hofkirche (München).



Das Konzert Duo Millefleurs am 24.April  im Gimplkeller Wasserburg ist wegen Corona abgesagt.


FREITAG  24. APRIL 2020   20 UHR

KALEIDOSKOP - TANGO

Wir haben ein neues Programm mit Schwerpunkt auf TANGO!

Sieht man durch ein Kaleidoskop, ergeben sich immer wieder neue Farben und Muster. Genauso bunt und abwechslungsreich sind die Werke, die wir passend zu diesem Programm ausgesucht haben: Tangofantasien von Gustavo Beytelmann, Werke von Alain Crepin, Astor Piazzolla uvm.

SARAH LILIAN KOBER und NESTAN HEBERGER überzeugen als Symbiose mit Stil und Sinnlichkeit. Die Saxophonistin und die Pianistin laden ein zu folkloristischen Tänzen, entführen in ein Café der dreißiger Jahre, erzählen die Geschichte des Tangos – mal melancholisch, mal mitreißend, immer voller Hingabe und Harmonie. Ihr Repertoire umfasst Werke von Piazzolla, Granados, Albéniz, Pintos, Iturralde u. a.

DUO MILLEFLEURS

Eine Saxophonistin aus Bayern und eine Pianistin aus Georgien – vereint in der Liebe zur Musik. Und diese Liebe wird spürbar für jeden, der das Duo Millefleurs hört: Lassen Sie sich von den vielfarbigen Klangwelten verzaubern!



Vorverkauf:

Online und in allen Filialen der Sparkasse Wasserburg  ( + € 2,- VVK )

in der Buchhandlung Herzog in Wasserburg, Salzenderzeile 10